REHE (Capreolus capreolus)

srna
Sie sind die kleinsten Vertreter der Hirsche.Im Sommer haben sie ein rot-braunes Fell, der sich im Winter dunkelbraun färbt oder sogar schwarz. Ihr Hinterteil ist weiß. Sie haben einen kurzen Schwanz, der nur 3 Zentimeter lang ist. Diese Tiere werden nur 75 Zentimeter groß und erreichen eine Schulterhöhe zwischen 54 und 84 Zentimeter. Sie wiegen durchsnittlich 20 Kilogramm. Nur die Böcke tragen ein Geweih. Es besteht aus zwei runden bis ovalen Stangen, die eine Länge von 15 bis 20 Zentimeter erreichen. Im Winter entfernen sie ihr Geweih, der im Frühling wieder neu wächst.
Am liebsten fressen sie Blätter, Baumrinden, Gräser, Beeren…Sie meiden Wiesen wo Schafe und Ziegen geweidet haben.
Junge Weibchen sind schon bei 16 Monaten Geschlechtsreif. Die Paarung dauert von Juli bis August. Die Tragzeit dauert 10 Monate. Danach kommen bis zu 3 Jungtiere zur Welt. Am Anfang sind sie hilflos od völlig von der Mutter abhängig und haben weiße Pünktchen auf ihren Körper. In dieser Zeit machen viele Menschen den Fehler, und streicheln sie. Wenn ihre Mütter an ihnen Menschengeruch riehen, dann verlassen sie ihre Jungtiere.
In Gefangenschaft werden sie 10 Jahre alt, in der Natur nur drei.In der Natur haben sie viele Feinde ( Bären, Wölfe). In urbanen Gegenden geferdet sie auch der Hund, wie auch der Mensch.

Interessantes:

In Gefangenschaft wurden schon Rehe mit Schafen gekreuzt.


Dusan Kreslin
Copyright © 2008.
Designed by Free Flash Templates